Das Schattentheater

Adventskalender
13.12.2017

Das Schattentheater

Besuch aus Kanada
Nach langer, langer Reise aus Québec, Kanada ist gestern Abend Familie Etoile im Hotel eingetroffen. Sie trifft sich hier mit den lieben Verwandten in der Schweiz. 
Die Freude über das Wiedersehen nach langer Zeit ist gross! 
Am Morgen dürfen die Kinder in der Küche beim Lebkuchenbacken helfen. Für die vielen Hotelgäste braucht es einige Bleche voller Lebkuchen.
Tommy, der Lebkuchenbäcker verrät auch gleich sein Rezept.
 
Lebkuchenrezept
Für ein grosses rechteckiges Backblech
Blech mit Backpapier belegen
 
1 kg Mehl In die Teigschüssel sieben, alles gut mischen
1 kg Zucker
6 EL Kakaopulver
6 EL Lebkuchengewürzmischung
2 EL Backpulver
1 l Milch nach und nach einrühren. Teigmasse auf das 
3 EL Öl Blech geben
Backen: Ofen nicht vorheizen. 
Auf 2. unterster Rille bei 180 °C, ca. 30-40 Minuten backen
Der Lebkuchen kann nach dem Erkalten mit Zuckerguss und Smarties, Streuseln und anderen feinen Kleinigkeiten verziert werden.
 
Abendprogramm
Für den Abend steht ein Schattentheater auf dem Programm. Dieses findet im Innenhof des Hotels statt. Es ist kalt, warm anziehen ist angesagt (wobei: die Kanadier sind sich ja andere Temperaturen gewohnt). So versammeln sich alle kleinen und grossen FunkelsternbesucherInnen im Hof des Hotels und warten, dicht an dicht gedrängt...
Und dann ist es so weit. Es ist märchenhaft, als die Figuren hinter dem weissen Tuch zu wundervoller Musik zu tanzen beginnen. Und dann: Dicke Schneeflocken fallen vom Himmel und es wird sogar ein Schattenschneetheater… Die Figuren hinter dem weissen Tuch erzählen eine Geschichte ohne Worte. Es gibt eine Seiltänzerin, einen Löwen, einen Elefanten, die Balletttänzerin, ein Pferd, den Trommelmann und viele andere Figuren.
Spät abends, die Lebkuchenstücke sind gegessen und die Hotelgäste liegen, eingekuschelt in ihre Decken, in den warmen Betten und schlafen tief und fest. Da und dort taucht ein Pferd aus dem Schneegestöber auf, tänzelt eine Seiltänzerin über das Tal der Träume, tönt eine wundervolle Musik durch die Lüfte und ein feiner, glitzernder Sternenstaub legt sich auf die Welt…
 
Figuren 
Die hier gezeigten Figuren sind von Moulin Roty, Ombres du soir Cirque  
 
 
Bilder aus: 
Stille Nacht Das leise Weihnachtsbuch, Deborah Underwood, Renata Liwska
 
Eine schöne Weihnachtszeit wünscht
Angelica Bütler