Albertine

Monatsschnipsel Schweizer Illustratorin
1.2.2019

Albertine


von Albertine, LA JOIE DE LIRE 2008, ISBN 978-2-88258-445-8

Albertine Zullo ist 1967 in Genf geboren.
Pseudonym: Albertine
Auf der SIKJM Seite kann man unter anderem Folgendes zu Albertine lesen:
2009 wurde Albertine mit dem Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis ausgezeichnet, 2011 war ihr Mann Germano Zullo für denselben Preis nominiert. Gemeinsam haben die beiden Genfer im Genfer Verlag La Joie de Lire bereits mehr als 20 «albums» publiziert. Nur wenige dieser Bilderbücher aber konnten bisher die Hürde der Sprachgrenze überwinden.
Zu französisch scheint ihre verspielte Ästhetik, zu wenig deutsch die augenzwinkernde poetische Leichtigkeit. Umso erfreulicher, dass «Les Oiseaux» (2010) über den Umweg nach Hamburg (und den Carlsen-Verlag) nun auch in Deutschschweizer Buchhandlungen gelandet sind.

Für das Leporello «La Rumeur de Venise» hat Albertine den Preis bekommen. Im Moment ist es noch vergriffen, sollte Ende Monat aber wieder erhältlich sein.
Um die Geschichte, die ohne Text auskommt, zu erzählen, habe ich mir ein Stück Venedig gebaut.

Die Figuren erscheinen auf den Balkonen und erzählen was der Fischer Giuseppe heute erlebt hat. Jede Figur hat einen italienischen Namen und spricht auch ganz wenig Italienisch.  «Ciao Guido, hast du schon gehört, was Giuseppe heute gefangen hat? Einen riesen Fisch!» «Rosalia, hast du schon gehört, was Giuseppe heute gefangen hat?" "No!" "Einen Tausendzahnfisch, der ihn beissen wollte!» »Giacomo, steht es schon in der Zeitung? Giuseppe hat heute einen Monstersäbelfisch, der ein Loch in sein Boot bohren wollte, gefangen.» "E vero?" «Chiara hast du schon gehört, dass Giuseppe heute eine riesen Seeschlange, die sich um sein Schiff wickeln wollte, gefangen hat.» "Ma no! Non e vero!"«Emma, hast du....einen Monstertintenfisch, der mit seinen Armen das Schiff samt Giuseppe packen wollte!» "Mama mia!" Was Giuseppe aus dem Meer  gezogen hat, vielleicht könnt ihr es erkennen oder euch ausdenken. "Ciao, bella! Bacio!"

Empfehlen kann ich euch auch das SJW Heft 2295 "Paquita" und den Film «Le génie de la boîte de raviolis» (der Geist aus der Raviolibüchse) nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Albertine. https://www.youtube.com/watch?v=j-52DcQY-BA
Vraiment rigolo! Amusez vous bien!
Susi Fux