Winter-Picknick am Schneesee

Adventskalender
15.12.2017

Winter-Picknick am Schneesee

Es war einmal...
ein See. Der See, der war immer voll Schnee, darum nannten ihn alle Leute nur Schneesee. Um diesen Schneesee wuchs Klee, der Schneeseeklee. Er wuchs rot und grün, und darin äste ein Reh, das Schneeseekleereh. Dieses Schneeseekleereh wurde von einer Fee geliebt, die überaus anmutige Schneeseekleerehfee.

Und eben diese Schneeseekleerehfee hat für heute alle Gäste vom Hotel „Zum funkelnden Stern“ zu einem Winterpicknick eingeladen. Es gibt funkelnde Sternensuppe, Schneeseekleerehfeentee und die kleine rote Henne hat versprochen frischgebackene Sternen-Brötchen mitzubringen.

Für so viele Gäste muss der grosse Schneeseekleerehfeeteekessel her und der ist sooo schwer. Autsch, jetzt hat sich die arme Schneeseekleerehfee doch tatsächlich den Schneeseekleerehfeeteekessel auf den Schneeseekleerehfeezeh gestellt. Nach einem Tässchen Schneeseekleerehfeezehwehtee, schmerzt der Schneeseekleerehfeezeh aber nicht mehr sehr und eifrig macht sich die Schneeseekleerehfee mitsamt Schneeseekleereh an die Vorbereitung.

Allerlei Configläser, Sternli-Suppeneinlage, Bouillon, Löffel und heisses Wasser wird benötigt.

Wenn am Abend die Gäste kommen, kann sich jeder ein Configlas schnappen und dieses befüllen mit 1 TL Bouiollon und 1-2 EL Sternli-Suppeneinlage. Jetzt nur noch mit heissem Wasser auffüllen und ca. 5min ziehen lassen.

Eine funklende Adventszeit wünscht euch

Marlies Mertl

Buch: Am Schneesee, Franz Fühmann, Hinstorff Verlag