Sofie

Adventskalender
23.12.2017

Sofie

Dieses Jahr wurde Sofie mit ihrer Familie als special Guest ins Hotel Funkelstern eingeladen. Die Direktorin weiss, dass viele ihrer Gäste zu Weihnachten immer Flöte spielen mussten. Auch, dass das lange nicht für alle ein Genuss war. (Egal auf welcher Seite man stand.) Deshalb ist heuer Sofie mit ihrer musikalischen Familie da.

 

Auch die begabte Sofie mochte nicht immer Flöte spielen, auch wenn sie ein sehr begabtes Kind war. Ja mit ihren vier Jahren beschloss sie ihre Flöte dem Fluss anzuvertrauen, damit er sie nach China bringen kann. Vor ihrem fünften Geburtstag durfte sie zu ihrer Oma in die Ferien und da lernte sie Alois und seine Riesenflöte, das Alphorn kennen. Das wollte sie auch spielen, doch ihr fehlte die Puste dazu.

Kurzerhand besorgte sich die pfiffige Sofie 100 Luftballons zum Üben.

Und als sie Alois das nächste Mal besuchte, schaffte sie es. Zuerst kamen recht zarte, aber reine Töne, doch dann wurde sie immer lauter. Alois staunte nicht schlecht.

Seitdem wird sie gerne zu Galen und Shows eingeladen. Am liebsten fährt sie aber in die Berge, denn dahin passt ihr neues Lieblingsinstrument besonders gut. Und wer will, darf da in der freien Natur mit ihr üben und von ihr lernen. Auch alle Hotelgäste waren dazu eingeladen. Sobald Sofie ihr Horn in die Luft streckte, durften ihre Schüler blasen was das Zeug hält. Am Abend dann gab es ein ganz besonderes Konzert, Weihnachtslieder mit Blockflöten und Alphörnern, wenn einem da nicht das Herz aufgeht.

Sofie ist dem Buch «Sofie mit dem grossen Horn» von Hans Traxler entsprungen. Ich danke dem Hanser Verlag für das Rezensionsexemplar.

Schöne Weihnachten mit viel Musik und Geschichten wünscht Susi Fux